Über uns…

[…] vier Instrumente aus vier Ländern und vier Kulturen treffen bei „Cuarteto Repentino“ aufeinander, das mit einer ganz eigenen, frischen musikalischen Handschrift […] begeistert.“

Westfälische Nachrichten

„Das Ensemble Cuarteto Repentino interpretierte eizelne Werke völlig neu.“

Ruhrnachrichten

„Er [Drilon Ibrahimi] präsentiert sein Instrument im Laufe des Konzerts als überaus vielfältig im Klang- spielt mit und ohne Mundstück und lässt die Klarinette röhren, schmettern, tirilieren“

Westfälische Nachrichten

„Mit Mühe und Not konnten die Veranstalter alle Besucher unterbringen, denn der Saal war voll besetzt.“

Ruhrnachrichten

„Kann man die ungarischen Tänze von Brahms noch ungarischer machen? Man kann. Wie, das zeigte das Cuarteto Repentino[…]

Westfälische Nachrichten

„Werke von Bizet oder Tschaikowski wurden nicht nur adaptiert, sondern teilweise ganz neu interpretiert.“

Ruhrnachrichten